Seit nunmehr 40 Jahren bietet die Behinderten-Sportgemeinschaft e.V. (BSG) Baesweiler behinderten Menschen die Möglichkeit, sich aktiv sportlich zu betätigen. Unter Anleitung von ausgebildeten Übungsleitern kann das Vereinsmitglied in den verschiedensten Gruppen Sport treiben.

Die BSG Baesweiler bietet jeden Montagabend von 19.30 bis 21.00 Uhr Wassergymnastik und freies Schwimmen in der Schwimmhalle Parkstraße an. Schwimmerinnen und Schwimmer nehmen regelmäßig an überörtlichen Meisterschaften teil.

Des Weiteren treffen sich interessierte Mitglieder donnerstags um 18.00 Uhr in der Turnhalle Jülicher Straße zu leichter Gymnastik und der Mannschaftssportart Bosseln. In dieser dem Eisstockschießen vergleichbaren Sportart ist der Verein sehr erfolgreich. In diesem Jahr nahm die Damen-Bossel-Mannschaft an der Deutschen Meisterschaft teil.

Außerdem finden sich mittwochs (2-Wochen-Rhythmus) ab 18.45 Uhr in der Schwimmhalle Grengracht die Kinder und Jugendlichen zu Spiel und Gymnastik ein.

Neben diesen vielfältigen Möglichkeiten gibt es noch Kegelgruppen, die sich regelmäßig treffen. Ergänzt wird dieses Vereinsprogramm jährlich durch einen Wandertag und mehreren geselligen Feiern, die das Kennenlernen erleichtern sollen.

Im Vordergrund der sportlichen Aktivitäten steht der Breitensport für behinderte Menschen und der Rehabilitationssport.

Von dem vielfältigen Angebot der Behinderten-Sportgemeinschaft Baesweiler profitieren zur Zeit ca. 180 Mitglieder, davon ca. 47 Kinder und Jugendliche.

Wenn auch Sie Interesse haben, als behinderter Mensch unter der Anleitung von ausgebildeten Übungsleitern Sport zu treiben, dann wenden Sie sich bitte an eine unserer Kontaktadressen.